Freitag, 17. April 2015

Update zum Kinderfuß

Kleines Update, waren gestern zur Untersuchung in der Orthopädie im Annastift. Diese Verwachsung zwischen Kahnbein und Fersenbein ist nach Ansicht der dortigen Ärzte keine angeborene, sondern eine durch den Unfall bedingte. Es kam wohl bei dem Unfall 2011 zu einem Bruch und ein Knochensplitter liegt zwischen Kahnbein und Fersenbein und ist inzwischen abgekapselt und verwachsen. Dies wurde aber auf 3 Röntgenbildern, 3 MRTs nicht gesehen, jetzt erst auf dem CT, aber auch nicht in der hiesigen Radiologie. Dazu kommen dann die im Bild hier beschriebenen Probleme. Gestern hat sie an 2 Stellen im Fuß lokale Anästhesie gespritzt bekommen, die Ergebnisse, was sich dabei unter Belastung getan hat, habe ich heute an den Arzt übermittelt, danach wird bestimmt, was alles und wie operiert wird.

Kommentare:

  1. Alles Gute, das wünsche ich Euch, insbesondere Deiner Tochter von Herzen. So kann es kommen, aus dem Nichts eine solche Behinderung. Es hilft ja auch gar nicht zu fragen wer, warum und wieso ... es ist nun wie es ist. Ich drück ganz fest die Daumen, dass es wieder gut wird. Und ... dass Deine Tochter nicht noch mehr leiden muss.
    liebe Grüsse
    von Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. morgen ihr lieben...oh das ist gar nicht gut zu hören...alles gute kann nur wünschen.Schönes W.e.Luciene.

    AntwortenLöschen