Sonntag, 25. Januar 2015

fast sturmfeie Bude...

... hatte ich heute.

Fußballturnier, Marathon und Bibelunterricht sorgte für Abwesenheit von Familienmitgliedern.

So sortierte ich vor mich im Hobbyzimmer hin.

Auf das Quilten von dem hatte ich heute keine Lust mehr:


Daher kramte ich das aus eine Ecke, wo es zerkrümpelt lag, nachdem beim Zusammenfügen was dazwischen kam und alles durcheinander kam:


Ich mußte echt das Nähzimmer aufräumen, weil ein Block fehlte, aber schlussendlich kam dann doch zusammen, was zusammen gehörte:


Und wieder ein Top für den Stapel derer, die noch gequiltet werden wollen :-)

Und damit dieser Stapel weiter wächst, habe ich auch gleich weiter gemacht - die Anleitung kam von diesem Video:







und dazu habe ich in Regenbogenfarben Streifen aneinander genäht:


Die ganzen Streifen dann zu einem Schlauch zusammengenäht:



Das ganze in 5 inch breite Streifen schneiden:


Diese Schlauchstreifen an unterschiedlichen Stellen aufschneiden:


Zerschnitten wird entweder auf der Naht zwischen zwei Farben oder in der Mitte einer Farbe.

Und so kann man dann sein eigenes Wellenmuster bestimmen.

Meines war dieses:



Und jetzt die Gretchenfrage - weißer oder schwarzer Hintergrund und Zwischenstreifen?

Kommentare:

  1. Oh das ist wirklich eine Gretchenfrage ... hast du Dich schon entschieden?
    Du hast so viele tolle Stoffe, wunderschön! Ich wünsch Dir immerwieder die Zeit mit Freude zu Quilten
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Der Quilt auf dem ersten Foto gefällt mir richtig gut!!!
    Die Gretchenfrage ist eine schwere Frage... Kommt darauf an, wie groß der Quilt werden muss. Spontan dachte ich, gar keine Zwischenstreifen, um den schönen Farbverlauf nicht zu stören und einen schwarzen Hintergrund, der die Farben leuchten lässt.

    Ich habe auch gerade mein komplettes Nähzimmer aufgeräumt, weil ich einen Stoff nicht gefunden habe. Kommentar meines Mannes: Nimm einfach einen anderen, es liegt doch genug in den Regalen. Männer ;-) Nach mehreren Tagen Aufräumarbeiten habe ich "den" Stoff wirklich gefunden - wo ich ihn nie gesucht hätte. Da warst Du mit Deinem Block doch noch fix!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen