Mittwoch, 29. Mai 2013

Wenn die Mama von der Talkerkommunikation überfordert wird

11 Auto

sagte mein Sohn mit dem Talker und schaute mich erwartungsvoll an.

Ich schaute fragend zurück.

11 Auto

wurde wiederholt.

"Was ist mit 11 Autos, mein Schatz?" Diese Gegenfrage wurde mit unwilligem Gegrunze und Augenrollen beantwortet.

"4 5 11 Auto" war dann der nächste kryptische Hinweis, mit dem ich dann noch immer nichts anzufangen wußte, was zu einem verzweifelten gegen die Stirn Schlagens ob der Blödheit seiner Mutter bei meinem Sohn führte.

Als nächstes bekam ich dann "4 5 11 Krankenhaus Zoo Auto" zu hören und wieder einen auffordernden Blick, nach dem Motto, JETZT wird sie es doch kapieren. Und ich tat es.

Also unser Auto ist kurz vor Hannover auf der Autobahn stehen geblieben und der Abschlepper sagte zu uns, daß er es zu Opel Günther nach Hannover schleppt. Das hatte mein Sohn wohl gehört.

Opel Günther ist in Hannover neben einer Haltestelle der Stadtbahnen. Die Nummern 4, 5 und 11 halten da. Vom Krankenhaus kommend steigen wir da immer um, um in den Zoo zu fahren (bestenfalls 2 mal im Jahr).

Daß mein Sohn den Ausspruch des Abschleppers mitbekommen hatte, wußte ich nicht, noch viel weniger wußte ich, daß er den Zielort unseres Wagens räumlich einzuschätzen wußte, also Opelwerkstatt mit Namen usw. Ich denke, er kann sich viel mehr Worte vom Wortbild erschließen als er uns erlaubt zu erkennen. Und er kennt sich in unserer Landeshauptstadt besser aus, als ich vermutete ;-)

"11 Auto" war also die Frage, was passiert jetzt mit unserem Wagen. Das will er immer wieder und wieder erklärt bekommen.



Manchmal ist alles nur zum Weglaufen... (wegfahren können wir auch nicht mehr)

und zwar so:

Eintracht Cuxhaven U9II

Und zwar einerseits wegen DIESER Enttäuschung:

P1100474

Denn mia san nicht neutral ;-) (@ Elisabeth, beantwortet das Bild Deine Frage ;-) ?

und dann das wirklich doofe...

auf dem Weg in den Pfingsturlaub hat sich unser sowieso Montagsauto an den Autobahnrand mit Motortotalschaden gestellt.

Jetzt steht es 350 km von uns entfernt noch beladen und wir haben die letzte Zeit mit der Suche nach einem Neuen verwendet.

DAS macht richtig Freude.

Unser Großer wird damit überhaupt nicht fertig. Kaputtes Auto bedeutet Welt bricht zusammen. Außerdem soll das nächste nach seinen Vorstellungen wieder ein Opel sein. Der Meinung sind mein Mann und ich aber gar nicht, haben wir doch Dank dieses Wagens Opelwerstätten in ganz Deutschalnd kennengelernt, die zwar allesamt nett waren, deren Bekanntschaft wir aber lieber vermieden hätten.

Daß nun definitiv ein anderes Symbol vorne am Auto sein wird, macht das Kind völlig fertig und er uns damit auch. Denn JEDER Opel wird uns lauthals und vorwurfsvoll auf der Straße gezeigt.



Freitag, 17. Mai 2013

Mein Fußballer...

Mal ein paar Fotos:

Rückspiel gegen Langen


Rückspiel gegen Langen

Rückspiel gegen Langen

Rückspiel gegen Langen

Rückspiel gegen Langen


Donnerstag, 16. Mai 2013

Wenn ein Kind sprechen lernt... (oder auch eben nicht)

Wenn ein Kind sprechen lernt, kommen die nettesten Wortkreationen, die uns Eltern zum Lachen bringen, die immer wieder gerne erzählt werden und wieder und wieder von den Kindern gehört werden wollen.

Der Renner bei uns ist das Weihnachtslied

"Hoch droben schwebt jubelnd der Engeleinchor" was kurzerhand zu "Hoch droben schwebt Jesus den Engeln was vor" wurde.

Wenn ein Kind nun nicht oder nicht normal sprechen lernt, wird man als Eltern in gewisser Weise um diese Erfahrungen und Erinnerungen betrogen.

Unser großer Sohn hat ja einen Talker, mit dem er kommunizieren kann, jetzt kommen damit immer mal wieder nette Sprachanekdoten zustande. Was uns sehr freut, denn besser spät als nie, um mal Mister Hobbs aus dem kleinen Lord zu zitieren ;-)

Wenn das Vokabular des Talkers das gewünschte Wort nicht hergibt oder man es ggf auch nicht findet, dann muß man kreativ sein, um das auszudrücken, was man möchte.

Als wir die Kleidung für eine Fahrt packten, fiel meinem Sohn ein, daß noch etwas fehle. Aufgeregt suchte er auf dem Talker, versuchte verschiedene Ansteuerungen, fand das Wort aber nicht und sagte mir dann doch, was noch fehle. Nämlich die
"Schwimmbad Unterhose".

Schnell hatten wir die echte Badehose gefunden und auch die Ikonensequenz für Badehose- damit er es nun richtig sagen kann. Aber die "Schwimmbad Unterhose" wird sicherlich auch eine Familiengeschichte mal wert sein.

Ähnlich war es mit einem Spielzeugrennauto, auf dem eine italienische Flagge aufgedruckt war. Immer wieder hielt er mir die Flagge vor die Nase. Ich fragte ihn, ob er denn wisse, was das für eine Flagge sei. Er nickte. Suchte auf dem Talker, wurde leicht verzweifelt, fing dann an zu grinsen. Ich fragte, weißt Du jetzt, was das für eine Flagge ist, er grinste und sagte: Pizza!

Italien wird jetzt für mich immer die Pizzaflagge haben.

Ein Talker, der "Hunger" hat, muß aufgeladen werden.

Sahne Käse = Schmelzkäse
Käse Quark = Frischkäse

So hat er sich auch in der Fremdumgebung der Reha oder Kurzzeitpflege verständlich gemacht, die immer wieder seine Umschreibungen gelobt und bewundert haben ;-)

Auch das kann eine Sprachentwicklung sein.


Dienstag, 14. Mai 2013

Street Art und Handarbeit

In Le Havre haben wir einen Skater Parcour gesehen, der in einem großen Event von Sprayern neu gestaltet wurde.

Drumherum fand ein Familienfest statt.Vielleicht trägt so was dazu bei, daß die Anlage auch von der Jugend gepflegt und gewertschätzt wird.

Beeindruckend fand ich die Kunst, die dort entstanden ist:

Ostern 2013

Ostern 2013

Ostern 2013

Ostern 2013

Nett war auch dieses... wollen Sie die Mauer zerstören ;-)

Ostern 2013

Ich selber sitze immer noch an dieser Arbeit - langsam wächst der handgenähte Haufen an Hexagonblumen:

P1100102

Und für ein Mädchen, das demnächstig auf die Welt kommen soll, ist das entstanden:

P1100392

Es kommt noch ein rosa Rand drumherum - als Rückseitenstoff habe ich gestern einen sanften Rosenstoff ausgesucht, das Quilten kann also losgehen.



Mittwoch, 8. Mai 2013

für ca. 1000 € Botox...

reiner Warenwert ist gestern (mal wieder) in den Beinen meines Sohnes verschwunden.

Da er in letzter Zeit über Hüftschmerzen klagte und auch die Oberschenkel steifer wurden, diesmal nicht nur in die Waden, sondern auch eine leichte Dosis in die Obeschenkel.

Anschließend waren wir im Zoo und haben den Tag ausklingen lassen.

Ich muss für diese Aktion zwar immer bis Hannover fahren, aber für die gleiche Behandlung in der Klinik hier in der Nähe müßte ich für jedes Botoxen 1 Woche Stationär bleiben.

Das 4 mal im Jahr - kopfschüttel- ich habe auch noch anderes zu tun ;-)

Achso, im letzten Posting zum Abschlussgottesdienst habe ich Euch vorenthalten, daß sich mein Sohn ein künstlerisches Foto wünschte "zum Weiterkommen", denn der Gottesdienst war ja an GNTM angelehnt.

Beim Rumalbern ist das herausgekommen ;-)

P1100188

Montag, 6. Mai 2013

und irgendwie sind zwei schon "groß"

Jedenfalls ein bißchen groß sind sie und die Kindheit liegt hinter ihnen. Das hat mir der gestrige Tag mit dem Abschlussgottesdienst nach einem 2 jährigen biblischen Unterricht gezeigt.

Der Abschlußgottesdienst hatte das Thema "Germany´s next Top Christ" und war an eine ähnlich klingende Fernsehsehndung angelehnt.

Auf einm Catwalk marschierten die Kinder ein und wurden mit Fotos und gefilmten Statements vorgestellt.

Jeder von den Gottesdienstbesuchern war Teilnehmer am Casting zu Germany´s next Top Christ und bekam eine Teilnehmernummer.

Ein Moderator (mein 2. Sohn) führte durch das Casting und rief dann 5 verschiedene Nummern sprich Kandidaten auf. Ein Kind war der Kameramann (mein 1. Sohn), der die Teilnehmer filmte, während sie auf das eigentliche Casting warteten, um vor die Jury zu treten. Dort präsentierten sich die Teilnehmer stolz mit all ihren Errungenschaften, warum sie unbedingt und nur sie der nächste Top Christ sein könnten.

Die Predigt hatte dann das Thema, daß das wesentliche im Herzen liege.

Und dann wurden unsere Kinder alle aus dem biblischen Unterricht rausgeschmissen und herzlich in die Jugendgruppe eingeladen - zwei sind irgendwie keine Kinder mehr - aber immer meine Kinder.

Und jetzt ein paar Fotos:

P1120051

P1100206

Und hier mit dem Stativ für die Kamera:

P1100202

P1100195

P1120060

P1100378