Freitag, 9. August 2013

Nachdem ich 43 Jahre gebraucht habe....

... um endlich alle Nachbarländer von Deutschland zu bereisen, habe ich mir mit Prag dann aber auch die Hauptstadt des mir noch fehlenden Landes vorgenommen.

Mit dem Busreiseunternehmen "Prager Reisen" haben wir einen Tagesausflug (vom Bayerischen Wald aus) gebucht. Der Busfahrer war super und hat sehr viel wissenswertes auf der Fahrt nach Prag über Land und Leute erzählt. In Prag wurden wir in Gruppen zu je 26 aufgeteilt und bekamen phantastische Stadtführer zugewiesen, die mit hervorragendem Deutsch uns ihre Liebe zur Stadt näher brachten.

Selten habe ich eine so gute Stadtführerung gemacht.

Es war sehr heiß und sehr voll in Prag und ich hatte wenig Zeit für schöne Bilder, aber einige kann ich Euch doch zeigen. Außerdem wird man von der allgegenwärtigen Schönheit der Stadt fast erschlagen. Ich würde bei der Wahl den weltweit schönsten Städte, die ich kenne, Prag zumindest mit in die engere Wahl ziehen.

Fenster in Prag aber hier kein Fesntersturz

Fenster in Prag aber hier kein Fesntersturz

Die erste Kopie des Eifelturms - gleich hoch, zumindest, wenn man den Berg mitrechnet:

NAchbau Eifeltum - gleiche Höhe, wenn man Berg mitrechnet

Prag

Prag

Wallenstein Palais:

Wallenstein Palais

geschichtliche Aufarbeitung:

Aufarbeitung der Geschichte

Prag

Prag

Prag

Prag

Streetart

Streetart in Prag



Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Das erste Foto ist faszinierend. In Prag bin ich auch noch nie gewesen, obwohl es ja von uns aus gar nicht so weit weg ist. Das ist ein Versäumnis, wie ich an Deiner Begeisterung für diese schöne Stadt merken kann.
    Man vergisst es einfach immerwieder welche Schätze rudherum um unser Land zu finden sind.
    Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Es ist nie zu spät, Schönes zu entdecken.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen