Donnerstag, 27. Juni 2013

Nur 1,5 Monate Wirkung von Botox?

Botox war ja nie ein Wundermittel bei uns, hat aber einiges erleichtert. Aber jetzt hat die letzte Gabe nach nur 1,5 MOnaten die Wirkung verloren, wieder ein Weg, den wir wohl so nicht weitergehen können.

Leider ist das Laufen derzeit dramatisch schlecht.

Mist.

Kommentare:

  1. Ihr schreit überhaupt nicht, aber alles kommt
    zu euch und bleibt bei euch.

    Ich denke an euch, und ich bete für euch.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, das bedeutet mir sehr viel.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. 1,5 Monate...Wahnsinn. Nein, das macht keinen Sinn...
    Warum - glaubst du - ist das Laufen schlechter?

    Wir haben morgen nochmals ein Gespräch bei einem zweiten Orthopäden. Wir rechnen schon mit einer OP Ende des Jahres..... Hüftkopf ist beidseits überhaupt nicht mehr überdacht..... Auch Schmarrn...

    lg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher hatten wir schon mal nach der 4. Gabe gar keine Wirkung mehr... also etwas, womit ich gerechnet habe. Schlechter ist das Laufen, weil die Spastik ihn mehr einschränkt.

      Wade und Oberschenkel machen das Bein vermehrt steifer.

      Ohje... Op noch dieses Jahr. Das ist kein Spaß.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. OP heißt?
      Sehnenverlängerung?

      Löschen
  3. Schade, das war wirklich kurz! Was nun kommt, welche Möglichkeiten Ihr noch habt ... muss das erst gefunden werden?
    Es tut mir leid, dass das Laufen schlechter wird, ich wünschte Euch es wäre anders.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. oh, das tut mir leid!

    ich denke an euch und drücke die daumen dass es erträglich bleibt für euren sohn.

    alles liebe euch, einen besonderen gruss an deinen mann soll ich von meinem mann dir noch zusenden :-)

    christina (in wenigen stunden auf der fahrt nach heiligenhafen :-))

    AntwortenLöschen
  5. Botox scheint mir immer recht wechselhaft zu sein, wir haben auch schon ganz unterschiedliche Erfahrungen damit gemacht (beim gleichen Kind ;)

    Hast du davon schon mal was gehört: http://unireha.uk-koeln.de/zentrum-kinder-rehabilitation/behandlungskonzept-auf-die-beine/therapieverlauf

    Zwei Freundinnen von mir haben damit sehr gute Erfahrungen bei Ihren Kindern gemacht. Vielleicht wäre das ja mal ganz was anderes. Ihr braucht aber jemanden, der sich für Euch dafür einsetzt (KiA oder Neurologe oder so), das erhöht die Teilnahmechancen.

    Grüße,
    frifris

    AntwortenLöschen