Mittwoch, 14. November 2012

Nix los

Der gebrochene Fuß ist verheilt, das vereiterte operierte Ohr ist wieder heil und hört nach subjektivem Empfinden besser. Alles ohne Aufregung derzeit.

Das Wetter ist nebelig grau aber recht warm dabei und es schüttet nicht, die Tage vergehen und der November damit auch. Das ist auch gut so. Alles plätschert so vor sich hin.

Daher nur ein kleines Bonmot aus der heutigen Zeit.
Mein jüngster Sohn brachte heute eine nette neue Definition heraus.

Hintergrund ist der, daß mein Mann und ich uns neue Handyverträge gegönnt haben. Alle 2 Jahre schauen wir uns nach neuen Verträgen um, eher danach, was es Nettes als Geschenke dazu gibt. Als Handymuffel und Nichtsmartphonebesitzer reichen uns immer so 50-60 Freiminuten und gleiches an SMS um glücklich zu werden. Ausgereizt werden diese Zahlen auch nur in Zeiten längerer Trennung wie bei Krankenhausaufenthalten.

Wir haben gerade wieder solche Verträge gefunden, dazu gab es pro Vertrag einen Amazongutschein in Höhe von 150 € und ein gratis Seniorentelefon mit SOS Notknopf auf dem Rücken ;-). Naja, statt der 150 € hätte man auch ein besseres Handy haben können, aber noch tut es das Alte.

Mein Mann fing dann an, die Banken online aufzusuchen und denen wegen der mobilen TANs die neue Mobilfunknummern mitzuteilen. Das war auch alles kein Problem, bis dann die neue Nummer mit einer TAN bestätigt werden sollte, die aber auf die alte Handy-Nummer geschickt wurde. Nun erfährt man die eigene O2 Nummer aber erst per SMS ans eigene Handy, nachdem man die neue SIM KArte eingelegt hatte. Die alte SIM Karte war dementsprechend nicht mehr im Handy, man konnte also auch nicht die SMS lesen und die neue Nummer bei der Bank aktivieren.

Die alte Sim Karte ist jetzt im neuen Senioren Handy, das dann auch ausgibig von unserem Jüngsten untersucht wurde. Der teilte uns dann nach Abschluß mit, das sei gar kein Handy, nur ein Telefon, man könne damit lediglich telefonieren, da seien weder Spiele drauf, noch könne man damit Fotos machen. Kein Handy also.



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte mich vertippt.
    Jetzt hoffe ich auf ruhige Zeiten bei euch.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. :) und tanzen müsste es auch noch können, um ein Handy zu sein :D
    Witzig, was alles schon Standard ist...... Ich staune immer wieder, was alles so möglich ist. Und ich merke, ich bin ein Technik- Muffel - mir ist dieses auseinandersetzen mit der neuen Technik oft einfach mühsam.

    Aber schön, dass es ruhig ist bei euch. Solche Tage darf es auch gegen.
    Schöne Woche noch, und liebe Grüße von mir via iPad ( mah, das schreiben ist da auch so umständlich...) - weil die Anika im selben Zimmer schläft, wo auch der pc steht.

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, dieses Statement hätte auch von meinem Jungsvolk stammen können!

    AntwortenLöschen