Sonntag, 30. September 2012

Ufo Wochenende

Meine beiden großen Söhne, die gehbehinderten, waren auf einem Bibelunterrichtswochenende. Bibelunterricht ist ungefähr das, was man unter Konfirmandenunterricht kennt, nur irgendwie spaßiger. Sie waren nämlich Kanufahren.

Dementsprechend hatte ich Zeit mich den Ufos zu widmen. Ufos keine Flugobjekte, sondern eher Liegeobjekte, unfertige Objekte nämlich.

Die, die ich in Bildern zeigen kann, kommen hier:

Mit dem Projekt Block des Monats bin ich fast auf dem Laufenden... naja, September fehlt noch, aber immerhin:

quilt

Aus den Resten eines Blockes wurde noch ein Topfuntersetzer. Dessen Fertigstellung am Hunger meiner Kinder scheiterte.

quilt

Endlich habe ich dieses schöne von meiner Tochter genähte Top fertig gequiltet und gebunden. Es kann nun als Decke benutzt werden - es lag fast ein Jahr herum.

So verhing das Wochenende wie im Fluge.

Euch allen einen schönen Wochenstart.

Ich werde einiges organisatorisches zu klaren haben. Wie kann mein Sohn mit dem Rolli auf Klassenfahrt im ZUg mit Gepäck umsteigen?

Wer zahlt den Taxitransport in die Schule, wenn ich mit meiner Tochter (und AUto) im Krankenhaus in einer anderen Stadt bin? Wer ist geklärt, jetzt müssen die Formulare ausgefüllt werden.

Bekomme ich eine Haushaltshilfe, wenn ich bei meiner Tochter bleibe, weil das Krankenhaus so weit weg ist, auch wenn sie schon 11 ist?

Mittwoch in einer Woche werden wir aufgenommen.

Dafür scheint der Knochen bei meinem Sohn gut zu verheilen. Die Bänder im OSG machen keine Probleme, scheinen also heil zu sein. Die Wucht wurde wohl durch den Knochenbruch abgefangen, so daß die Bänder heilblieben.

Mein Vater macht bei unserer Tochter an dem seit über einem Jahr schmerzenden Fuß Akupunktur. Wenigstens etwas passiert. Das ist derzeit für sie ganz wichtig. Denn neben dem schwierigen Prozeß Frau zu werden, hat sie die Baustellen des dauerschmerzenden Fußes und die Ohren, die laute Geräusche machen, die durch die Hörgeräte noch verstärkt werden, was die Situation im Unterricht nicht erleichtert.



Kommentare:

  1. Deine Arbeiten sehen gut aus. Mir gefällt alles.

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das ist kein Ufo, sondern ein Kunstwerk und "Gut Ding will Weile haben!"
    Deine Elfjährige macht so ein Top? Respekt! Ist echt toll!
    Wünsch ihr alles Gute für ihren Fuß!
    Auch sonst hoffe ich für euch, dass auf die Fragen gute Antworten gefunden werden!
    Immer viel los bei euch...!
    Deshalb wünsche ich dir, dass du zwischendurch immer mal wieder Zeit findest für die Patchwork- oder sonst irgendeine hübsche Insel...!
    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Farben und Arbeiten sind hier zu sehen. Ganz schön.
    Wie gut, dass die Akupunktur Erleichterung bringt.
    Irgendwas geht immer! sagte meine alte Hausärztin früher.
    Ich grüße dich ganz herzlich
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Du liebe, ich wünsch Dir ganz viel Kraft für all das. Und Grüsse doch mal Deine Tochter. Es ist viel aufeinmal was sie durchmacht. Schön, dass der Opa da ist, es ist für die Seele ganz bestimmt sehr gut.
    Meine bald schon Grosse hat ja auch immer-und immerwieder Ohrenprobleme. Nicht so schlimm wie bei Deiner Tochter. Und doch verstärkt sich das zur Zeit mehr und mehr. Die Ohrengeräusche, das tageweise fast nichts hören... die Pupertät mit den vielen Auf und Ab.
    ganz liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen