Freitag, 24. August 2012

Butternut Kürbis mit ger. Lachs

Normalerweise mache ich um Kürbisse eher einen größeren Bogen, an diesem Butternut Kürbis konnte ich aber einfach nicht vorbei gehen.

Ich habe ein Rezept abgewandelt, das Ihr findet, wenn Ihr dem Link hinter dem unten geposteten Bild folgt.

Ich habe den Kürbis längs durchgeschnitten, Kerne raus und mit etwas Öl bestrichen, dann ca 50 min bei 150 Grad gebacken.

In der Zwischenzeit habe ich 1 Becher saure Sahne, etwas Brunch Chili, in Stücke geschnittenen geräucherten Lachs und frische Basilikumblätter vermischt, etwas Pfeffer dazu.

(Und Kartoffeln und Würstchen für die Kinder vorbereitet, die sicher keinen Kürbis essen werden)

Als das Kürbisfleisch weich war, habe ich den Kürbis ausgehöhlt, das Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten und unter die Lachsmischung gehoben.

Diese Mischung habe ich in die ausgehöhlten Kürbishälften gefüllt, mit Käse überstreut und überbacken.

Das war wirklich mal ein komplett anderes Essen und sehr lecker.

Dazu gab es Römersalat mit Apfel und Trauben und ein Balsamicodressing.



Kommentare:

  1. Das sieht einladend aus.
    Und es ist mal etwas Neues bei dir.
    Jedenfalls kann ich mich nicht an Essen bei
    dir erinnern.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, Rezepte poste ich eher selten. Das stimmt.

      Um wieder etwas kreativer kochen zu können, müssen die Geschmacksknospen meiner Kinder noch reifer werden :-(((

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das sieht lecker aus.Ich wünsche euch einen schönen Abend.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. mmmmmmmmmmmmmmm....
    das liest sich nun so gut, dass ich es in der nächsten woche auf unseren speiseplan nehmen werde :-)
    danke dir und lieben gruss (auch an den mann)
    christina

    AntwortenLöschen