Mittwoch, 4. Juli 2012

auf Rädern durch den Schlick


So geht das hier in Cuxhaven .... das ist aus dem Artikel vom Spiegel online:

http://www.spiegel.de/reise/deutschland/wattmobil-macht-wattenmeer-fuer-behinderte-erlebbar-a-842091.html

Im Buggy sitzt eine Klassenkameradin meines Sohnes, geschoben wird sie von ihrer Schulbegleiterin.



Kommentare:

  1. Was soll man dazu schreiben?
    Ich warte die Reaktionen der anderen ab.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Strand und Wattmobil waren für viele einfach eine Marktlücke. Weil man sonst als Gehbehinderter sich kaum bewegen kann.

      Das riesige Wattenmeer vor unserer Tür ist dann unzugänglich. Dabei kann man gut sogar zu einer Insel wandern.

      Jetzt wird soetwas behinderten Besuchern zur Verfügung gestellt. Ich finde das eine tolle Sache.

      Strandkörbe mit Rollizugang haben wir hier auch schon.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Eine tolle Idee und irgendwie so einfach....drauf kommen muss man!
    Sie strahlt, oder?
    Irgendwann werden wir doch in Eure Gegend fahren müssen. Es ist so schön was Du immer zeigst.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mach mal, gestern war ich im Kurgebiet und alles war in der Hitze so richtig urlauberisch... ich mußte arbeiten ;-)

      Aber all die Touristen schlenderten da in kurzesten Klamotten, es roch nach Meer und Salz und Watt...

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Was für eine geniale Idee! In meiner Klasse ist auch ein Schüler, der das absolut genießen würde, bloß leider ist es von uns aus an die Nordsee viel zu weit für einen Klassenausflug...
    Aber gut zu wissen, was alles möglich ist.

    Liebe Grüße
    Karen (sonst eine stille Mitleserin)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst war sie wohl kritisch, aber nachher war es dann ein richtiges Aha Erlebnis.

      Wir machen das ganze immer mit dem Jogger, in den unser Kind kaum noch reinpaßt, der hat zwar große Räder, aber eben nur Fahrradräder. Das ist dann doch was anderes.

      Leider wird das Watt auch weicher, schlickiger, weil die Elbe immer weiter ausgebaggert wird - mit der Elbvertiefung wird es nicht besser werden.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Was für ein Gefährt!
    Super!

    AntwortenLöschen