Sonntag, 1. April 2012

Reiserätsel in Bildern - oder wo waren wir ?

Ich habe Euch mal ein paar Bilder von unserer Reise mitgebracht, die wir unternommen haben, nachdem das älteste Kind auf dem Ponyhof und der Jüngste bei den Großeltern abgegeben war.

Los ging es bei flammenden Himmel:

Flammender Himmel in Cuxhaven

Als es dunkler wurde verließen wir Deutschland hier:

Ostern 2012

Fremdes Land erblickten wir dann vor Sonnenaufgang:

Ostern 2012

Wenig später ging dann die Sonne auf - nicht rein romantisch, aber durchaus dramatisch:

Ostern 2012

Ostern 2012

Nachdem die Sonne richtig aufgegangen ist, sahen wir dann das:

Ostern 2012

Jetzt ist alles klar, oder?

Ostern 2012

Schön richtig Frühling:

Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Die Liebe festschließen und die Schlüssel in den Fluß schmeißen:

Ostern 2012

Ostern 2012

Quasimodo und Esmeralda???

Ostern 2012

Unser Picknick nahmen wir dann hier ein:

Ostern 2012

Weiter ging es dann so:

Ostern 2012

Ostern 2012

und zwar dorthin:

Ostern 2012

Was ich von diesem Bild halten soll, weiß ich nicht so recht - gesehen habe ich es in einer kleinen Gasse im Montmatre.

Hmmm? was soll das bedeuten ?

Tja, also in welchem Land waren wir denn nun? Französische Sprache, britische Flagge? Frankreich, England, oder vielleicht beides?

P1050466

Im nächsten Transportmittel bestand der Schaffner darauf, daß er mit ins Urlaubsalbum kommt - daher bitte für ihn einen Extraapplaus.

Ostern 2012

Ostern 2012

P1050485

Bei der Königin im Vorgarten:

Ostern 2012

Ostern 2012

P1050496

Immer wieder interessant - fremdes Geld:

Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Das war der Grund, warum wir Westminster Abbey nicht besichtigten:

Ostern 2012

Sahen aber alles durch das Eye

Ostern 2012


Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Das Foto hier habe ich heimlich im Museum aufgenommen, ich weiß nicht, was die Schulklasse da macht, fand es aber sehr eindrucksvoll:

Ostern 2012

Mister X fährt jetzt mit dem Bus weiter:

Ostern 2012

Ostern 2012

Der Fotograf ist auch mitgereist:

Ostern 2012

Flieht Mr. X da mit dem Bus über die Brücke?

Ostern 2012

KLeine Pause:

Ostern 2012

Die Moderne und die Historie ganz nah beieinander:

Ostern 2012

Ups, nur noch einer dabei?

Ostern 2012

Haben wir ein Kind an die Wache der Königin verloren?

Ostern 2012

Mit dem Zug ging es hierhin zurück:

Ostern 2012

Und in der Dämmerung verließen wir das Land wieder:

Ostern 2012

Ostern 2012

Am nächsten Morgen waren wir dann hier:

Ostern 2012

Ostern 2012

Ein Ort mit schönen Kirchen:

Ostern 2012

Gemütlichen Sitzecken:

Ostern 2012

Und lustigen Transportmitteln:

Ostern 2012

Und für alle, die noch nicht ahnen welches Land das diesmal ist, hier ein Nationalsymbol - neben der Spitze und der Pralinen:

Ostern 2012

Gut, folgen wir diesem Gefährt wieder zurück Richtung Nordsee:

Ostern 2012

Im Morgengrauen hieß es wieder: Land in Sicht - aber keine einsame Insel, nein, ein gigantisches Stahlwerk:

Ostern 2012

Ab in die Schleuse

Ostern 2012

Wo sind wir jetzt? Da will ich mal drei plakative Bilder zeigen:

Ostern 2012

Ostern 2012

Ostern 2012

Genau, in dem Land, in dem man in einem Holzschuh vor dem Königspalast sitzen kann:

Ostern 2012

Hier waren unsere Kinder etwas vom Rotlichtviertel überfordert und davon, daß es in JEDEM Souveniergeschäft Dinge gab, die auf Sex und Hanf mehr als nur anspielten.


Genau, jetzt wißt Ihr wo wir waren: ;-)

Ostern 2012


Und wenn Ihr Euch jetzt fragt, ob das ganze internationale Hin - und Hergereise nicht stressig war, kann ich Euch beruhigen. Wir haben uns ganz bequem hin und her fahren lassen:

Ostern 2012

Ostern 2012

Ich bin sehr froh, diese Städtetouren nicht mit dem Rollstuhl gemacht zu haben. Dazu braucht man einfach mehr Zeit, als wir für die Besichtigungen hatten.
Jedenfalls ist unser großer Reisender mit ganz großer Freude vom Ponyhof wiedergekommen. Die Reise hatte nur einen großen Makel, sie ging zu Ende. Er würde am liebsten sofort wieder zu den Pferden.

Unser Lütter hat die Woche mit 2 Cousins bei den Großeltern verbracht und ist auch recht zufrieden wieder hier.

Glückwunsch an alle, die bis hier durchgehalten haben.



Kommentare:

  1. Paris, London, Brüssel, Amsterdam????

    Das war interessant zu lesen! Eine tolle Städtetour. Und reizende Kinder hast Du!

    Ganz liebe Grüße,

    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ganz fast - es war Antwerpen statt Brüssel ;-)

      Und die reizenden Kinder sind derzeit auch gerne eine präpubertäre Zicke, die sich mit einem pubertären Rotzlöffel duelliert. Und dann heißt es, die Eltern werden schwierig.

      Aber das sieht man ja auf den Bildern nicht - und es gibt auch reizende Zeiten.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Was für schöne Bilder. Ich hoffe Eure Reise war ebenso schön wie die Bilder es hergeben. Wie gerne möchte ich auch nach London fahren. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Reise war toll, wenn auch die Städtetouren, so wie wir sie durchgezogen haben, echt Kräfte gekostet haben, sind wir kaum weniger als 14 km am Tag gelaufen.

      London lohnt sich, aber letztendlich nicht unter 5 Tagen. Da alle staatlichen Museen frei sind, ist das ein totaler Genuß.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Muschelsucher, das kenne ich auch alles. Meine sind (hoffentlich) bald durch... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... es ist nur eine Phase...

      Ich hoffe es ;-)

      Löschen
  4. Endlich "darf" ich wieder was schreiben, Blogger hat mich abgeblockt die letzte Zeit.
    Tolle Bilder und gelöst ist es nun auch schon! Ich glaub nicht, dass ich es gewusst hätte.
    Hier ist auch seid Jahren mind. ein Kind in der Pupertät. Es vergeht, und da halt ich mich dran fest.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier fängt es ja gerade erst an, dennoch ist das Vergehen ein TRost ;-)

      Ich hatte vorgestern auch überall Fehlermeldungen bei Blogger.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wow, was für eine tolle Reise! Die Bilder sind phantastisch.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für tolle Fotos. Mein letzter Besuch in Paris ist schon ca. 20 Jahre her, aber in London war ich erst vor kurzem. Antwerpen und Amsterdam kenne ich (noch) nicht. Städtetouren sind immer anstrengend, vor allem mit (prä)pubertären Kindern. Toll, wenn deine so gut durchgehalten haben.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen