Dienstag, 21. Februar 2012

Quilt

Der Familienquilt für meinen Sohn ist ja schon fertig und viel im Gebrauch.

Für meine Schwiegermutter habe ich zu Weihnachten auch einen genäht, da sie mir ja ihre Nähmaschine geschenkt hat. Sie näht klasse - wenn sie auch eine kleine Diva ist und auf bestimmtes Qualitätsgarn besteht. Aber das dürfen ältere Damen auch.

So sieht das Oberteil aus:

Quilt für Schwiegermutter

Ich habe ein Jelly Roll vernäht.

Hier ist die Idee als Lehrvideo zusammengefaßt:



Derzeit habe ich mich angemeldet, durch einen Videokurs jeweils 2 Blöcke des Monats zu nähen und ganz neue Techniken und klassische so wie moderne Muster zu lernen.

Wer auch noch Lust hat:


http://www.craftsy.com/class/The-Craftsy-Block-of-the-Month/50;jsessionid=3E590591A5A2B40FECB6CA9F3F2EDD94.bowie


Kommentare:

  1. Das sieht gut aus, bringt mich aber nicht in Versuchung; denn meine Nähmaschine ist verschenkt.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem meine Schwiegermutter die Nähmaschine an mich weiter gab, nahm sie auch wieder die Stricknadeln auf, die 12 Jahre in einem UFO (unfertiges Objekt) steckten.... vielleicht will sie auch noch mal nähen ;-)

      Also, wer weiß, was Du noch so alles treibst.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Häkeln, stricken und sticken kann ich gut, aber nähen ist nicht
    meine Stärke. - Meine Mutter war Näherin, und das hat mich gehemmt.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das kann hemmen, gerade weil sie das dann ja immer mal eben schneller und besser machen konnte. Das verstehe ich gut.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. die ist goldig, die lady im Lehrfilm - very funny :o)
    das ist eine gute Idee um im Stoffschrank etwas Platz zu schaffen, wenn man keine Jelly Rolls zur Hand hat der Rollschneider sollte allerdings gut geschliffen sein ;o)

    dein Schwiegermutterquilt gefällt mir!
    wünsche weiterhin viel Spaß mit der "Diva"!

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir,

      ich mag die Filme von dieser Company, ich habe da schon viel gelernt. Sie sind auch immer nett aufgemacht ... diesmal mit dem Schnellnähverfahren, war schon witzig.

      Als ich mit diesem Stoffbahnen am rummachen war, sagte mein Mann: Laokoon mit den Schlangen ;-)

      Gutes Stichwort Rollschneider - angeblich soll es die Schneiden auch im Baumarkt geben und das günstiger als in Stoffgeschäften.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. ich bestelle die Klingen meist online mit anderem Zubehör, bei Buttinette oder so...
      stimmt, im Baumarkt gäbs vielleicht auch Ersatz-Klingen...

      den Rollschneider hab ich schon viele Jahre - er wird viel benutzt, nicht nur für Stoff :o)

      lg johanna

      Löschen
    3. Ich habe ihn neulich für die Fingerkuppe zweckentfremdet - nicht zu empfehlen ;-)

      Ansonsten habe ich hier das günstigste gefunden:

      http://www.patchworkbedarf.de/index.php?cat=c13_Rollschneider---Klingen.html&XTCsid=bba01c25f8328881be0f56843d423450

      Aber eine abschließende Suche durchs Netz habe ich nicht durchgeführt ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Aaaautsch!!! nicht die Fingerkuppen!
      danke für den link, ist abgespeichert!

      lg johanna

      Löschen