Donnerstag, 23. Februar 2012

Bücher

Nie hätte ich gedacht, daß für mich mal ein eBook Reader in Frage kommt. Bücher fühlt man, Bücher riecht man, Bücher liest man nicht nur, sondern nimmt sie auch mit anderen Sinnen wahr.

Bücher sind aber auch schwer, nehmen Platz weg, verstauben und das Entsorgen fällt Menschen, die Bücher gerne mögen, sehr schwer.

Genau da fängt der ebookreader an, interessant zu werden. Und tatsächlich ist der Kindle 3G bei mir eingeogen und hat gleich einen festen Platz in meinem Herzen erobert.

Er wird das gedruckt Buch bei mir nicht vollständig ersetzen, das kann er nicht und soll er auch nicht, aber für die Bücher, die man einfach nur lesen will, ist er sehr angenehm. Dazu gibt er auch Hörbücher wieder. Also das Multitalent und dabei klein. Zum Mitnehmen für unterwegs einfach genial.

Nur ein Problem löst der e Reader dann doch nicht:




Kommentare:

  1. Ja, Zeit zu lesen, ist bei mir auch leider zu wenig vorhanden und wenn doch, bin ich einfach zu müde.
    Beste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...immerhin schaltet sich dann der Reader aus und merkt sich die Seite ;-)

      Liebe Grüße

      PS das Problem kenn ich

      Löschen