Sonntag, 20. November 2011

Neuigkeiten

Sorry, daß ich mich so lange nicht gemeldet habe. Die OP verlief ohne Probleme. J. war gleich als erster am Morgen dran, er war vor der OP gar nicht richtig erwacht. Nach der OP hat er den Tag verschlafen, alles unproblematisch.

Im Krankenhaus

Im Krankenhaus gibt es das Frühstück zumindest für Pubertisten auch vor dem Aufwachen ;-)

Im Krankenhaus

Leider ist nach wie vor der Knochen nicht ganz stabil. Eine Teilbelastung ist bei J. weder körperlich noch geistig umsetzbar, daher haben wie Vollbelastung mit Vorsichtseinschränkungen bekommen.

Bereits am Freitag waren wir wieder zu Hause.

Wir sind sehr dankbar dafür, wie gut er medizinisch und pflegerisch versorgt wurde. Danke dem Team des Annastiftes in Hannover.

Kaum zu Hause habe ich mir (oder einer der Nutzer, während ich weg war) den Computer mit einem Trojaner zerschossen.

Deswegen war ich hier nicht mehr im Netz.

Ich bin soo wütend auf die Viren Hersteller und in Umlaufbringer.

Alles ist derzeit fernab von gut... aber ich kann wieder am Computer arbeiten. Muß aber alles neu einrichten, das kann dauern.

Muß ich erwähnen, daß ich die Decke nicht mehr vor dem Krankenhaus fertig bekommen habe... es scheiterte an ein paar Metern Garn, das ich hier vor Ort nicht kaufen konnte, da es multicolor Quiltgarn ist.

Jetzt kann ich die letzten 6 Nähte nicht machen, da meine 19 Jahre alte Nähmaschine hinsichtlich der Oberfadenspannung den Geit aufgegeben hat. Lediglich ganz dünne Stoffe kann ich derzeit vernähen - aber kein Quilt.

Diese Problematik zeichnete sich ja schon ab, als die Stichlänge so wild variierte.

Gestern habe ich die Zeit an der (teildefekten) Nähmaschine mit meiner Tochter verbracht und dünne Batikstoffe vernäht. Sie wünscht sich eine Tagesdecke.

Das haben wir bisher geschafft.

P1040954

Das war die volle Pracht, aber wie kräftig die Farben eigentlich sind, sieht man besser hier, zusammen mit der stolzen Näherin.

P1040958

Mein Mann ist gerade unterwegs zu seiner Mutter, die noch ein qualtitativ hochwertiges Altertümchen an Nähmaschine rumstehen hat. Vielleicht kann man die ja flott kriegen.

Ich wünsche Euch allen noch ein schönes restliches Wochenende... ich werde jetzt weiter den Computer neu einrichten...


Kommentare:

  1. Gut, dass alles so gut verlaufen ist!

    Diese Trojaner!! Gemein.

    Diese Farben. Wunderschön. Ich hoffe, der Mann kommt mit einer gangbaren Maschine zurück!!

    Dir einen schönen Sonntag.

    LiebenG ruß
    Oona

    AntwortenLöschen
  2. Kopf hoch, das wird schon wieder! Ist im Moment alles etwas viel was? Na, ich drück´dich mal.

    Und alles Gute für deinen Sohn!

    Die Decke für deine Tochter wird wunderschön. Für so etwas habe ich einfach keine Geduld!

    Ich geh´jetzt Schnitte abpausen, das mag ich nämlich gar nicht.

    Liebe Grüße,

    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Bei Euch ist es auch immerzu so viel. Schön, dass es Deinem Grossen so weit gut geht. Es wird doch hoffentlich noch viel besser werden. Ich drück die Daumen.
    Die Decke hat wunderschöne Farben, das passt für die junge Dame. Kann ich mir vorstellen wie ihr das gefällt.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Geht die Oma-Nähmaschine?
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich hat ers gut überstanden!

    Liebe Grüße,
    papillionis

    AntwortenLöschen
  5. Hoffentlich heilt alles gut!

    Die Decke ist wunderschön!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen zweiten Advent!

    AntwortenLöschen