Dienstag, 6. September 2011

Puh, wo ist die Zeit geblieben...

Ich habe nur aus den ersten Wochen der Sommerferien berichtet. Jetzt soll es hier mal weitergehen.

Die freie evangelische Gemeinde hat hier einen Abenteuerspielplatz vom feinsten aufgebaut. Dort waren unsere Kinder oft, zumal sie dort auch schon seit Jahren im Kindergottesdienst sind.

Wie das alles ausgesehen hat, könnt Ihr hier sehen (ab 8m20s - müßt Ihr einfach etwas nach vorne "Spulen".) Es lohnt sich das mal anzusehen. Denn es ist einfach nur gewaltig, was da aufgezogen wurde und wie großzügig die Sponsoren waren - und am besten all die wunderbaren Mitarbeiter. Ein Glück, daß bei diesen riesigen Projekten nichts schlimmeres als "ein Nagel im Fuß" passiert ist.

Auch in diesen Sommerferien haben wir einen Kurztrip nach Oslo unternommen und dort Rosen niedergelegt:

Trauer in NorwegenTrauer in Norwegen

Mein Mann und ich haben unseren kinderfreien Urlaub sehr genossen, wenn er auch nicht immer so sommerlich war, wie wir uns das gedacht hatte:

Sommerurlaub?

im Sommer

Gipfelstürmer im Sommer

Sommerurlaub?


Und hier überkam uns aufeinmal das unheimliche Gefühl, den Gipfel vielleicht zu verpassen:

und auf einmal kam das Gefühl auf, den Gipfel zu verpassen

Und stellten uns die Frage, ob wir alleine auf dieser Welt sind:

einsam


Aber genug gejammert über den Sommer, denn es konnte auch so aussehen:

Heiterwanger See

Lermoos

Lermoos

Zugspitze

Sommerferien 1000

Dem Großen hat es mit der Lebenshilfereise wieder sehr gut gefallen. Die 3 anderen waren auf Pfadfindertour. Der Sippling hat seine 3 Tages Wanderung ohne Erwachsenenbegleitung geschafft. Da muß die Jugendgruppe alleine 3 Tage mit Zelt auf Wanderschaft gehen und ein Ziel erreichen. Das war ein großes Abenteuer für alle, die unheimlich viel Spaß gemacht hat, ihnen aber auch viel Selbständigkeit und Selbstbewußtsein gab.

Unser Lütter hat als Mitbringsel von der Fahrt Windpocken mitgebracht, denn ein Kind erkrankte dort und die Eltern haben sich geweigert, das Kind abzuholen, obwohl es Windpocken und Läuse gab. So begann bei uns die Schule gleich mit 10 Fehltagen.

Die Schule brachte viele Umstellungen bei uns. Eine Klasse wurde zusammengelegt, eine andere Klasse aufgeteilt und 2 Kinder wechselten die Schule- aber so langsam finden wir wieder unsere Routine und immerhin ist heute der 3. Schultag nach den Ferien, an dem alle Kinder zur Schule sind.

Am Wochenende war das große GeZEITen Festival mit einer Uraufführung von Stockhausen. Dafür probte unser Sohn schon seit Anfang des JAhres. Es war ein tolles Erlebnis. Ein Musikstück für 500 Musiker und Schiffstyphon eines historischen Feuerschiffes, die in Dialog treten. Wird also in keinem Konzertsaal jemals zu hören sein.

Wer einen Eindruck bekommen mag, folge dem Link und stelle den Popupblocker aus:
http://www.ndr.de/mediathek/index.html?media=hallonds5169
Mein Sohn ist der, der das Horn auf dem Kopf hat, um sich gegen den Regen zu schützen...

... jetzt bin ich wieder einigermaßen up to date... und wieder öfter hier - denn ich hatte Computerprobleme und immer noch laufen einige Sachen nicht - zB ein Mailfach usw...

Kommentare:

  1. Hast Du es gehört?
    Das war der Stein der mir vom Herzen gefallen ist. Ich bin so froh, dass Du einfach wieder da bist...ohne, dass was passiert ist. Ist eigentlich blöd, wenn man immer gleich Schlimmes annimmt, ich weiss.
    Das sind ja tolle Urlaubsbilder. Und Schnee dann auch gleich noch dazu! Aber Du bist eigentlich auch immer gleich wieder positiv. Dich kann nichts ganz nach unten ziehen, das ist schön!
    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ui!
    ich freue mich ja auch seeeeeehr wieder von dir zu lesen!!!!!

    irgendwie macht man sich schon gedanken, wenn so lange gar nichts mehr von dir zu lesen ist!
    eigenartig verbindende unverbindlich welt des internets :-)

    freue mich dass es euch gut geht!

    lieben gruss

    christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Mensch das sind wirklich wunderschöne Bilder!!
    Auch ich freue mich von euch zu lesen!
    Liebe Grüsse
    Conny :)

    AntwortenLöschen
  4. ...schön wieder hier von euch zu hören und dass soweit alles gut ist...
    da habt ihr ja eine Menge erlebt, diese Wanderbilder mit Schnee -unglaublich, dass dies jetzt im Sommer gewesen sein soll, ich glaube, da wäre ich nicht weiter gegangen...

    lieber GRuß von Birgitt

    AntwortenLöschen