Montag, 27. Juni 2011

Das Leben ist schön - und kann so schnell zu Ende sein

vor allem wenn man noch schnell eine Lampe austauschen möchte und dann mir nichts dir nichts am Stromkabel hängt und zittert.

Das ist kein Erlebnis, was ich wiederholen möchte.

Einen Tag danach ging es mir richtig mies. Alle Muskeln schmerzten wie heftigster Muskelkater und ich hatte furchtbare Kopfschmerzen. Aber die gefährlichste Zeit ist jetzt vorbei.

Kommentare:

  1. du liebe güte!!!!!!!

    bin so froh, dass es dir wieder besser geht!

    drück dich mal ganz vorsichtig....

    christina

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann denn sowas passieren?
    Mensch, da hast Du aber wirklich Glück gehabt!

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ein Glück, dass nicht mehr passiert ist.

    Liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. ja, was machst du für Sachen?! Wie kann das passieren?
    Auf jeden Fall: Hauptsache, dir geht es besser. Schon dich noch!

    ganz liebe Grüsse,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Du liebe Güte!
    Du machst Sachen!

    Pass nur auf dich auf du Liebe.

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt bin ich erschrocken! Komm vom Blog von Herbstkind, und schreib noch einen Kommentar zum Tagesspruch, dass jeder Tag der letzte sein könnte ... und dann les ich das bei Dir!
    Es gibt scheinbar nichts was nicht passieren kann. Ich bin sehr froh, dass es gut ausging.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ach Du Sch..... Zum Glück ist das ja noch mal gut gegangen. Strom ist was, was mir wirklich Respekt einflösst, ich bestehe immer darauf, bei so was die Sicherungen auszuschalten.
    Erhole Dich gut von dem Schlag und dem Schock.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe das du beim Arzt warst.Jeder noch so kleine Stromschlag kann aufs Herz gehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen