Freitag, 6. Mai 2011

Jubel!!!

Ich platze hier mal jubelnd und preisend wieder in meinen Blog, nachdem ich hier in den Osterferien verschollen war, weil vom I Net abgekoppelt.
Wir waren gestern zum Checkup in Hannover. Als erstes bekam ich den Röntgenschein in die Hand gedrückt. Hoffentlich geht die Verknöcherung voran, hoffentlich sieht man eine Entwicklung.
Mit diesen Gedanken verschwand ich Richtung Röntgen. Das ging dann zum Glück sehr schnell. Als wir dann in der Ambulanz vom Arzt aufgerufen wurden, merkte ich schon, daß es wohl ganz gut aussieht. Schon auf dem Flur platze er mit den guten Nachrichten heraus, dass der Knochen – wenn auch noch nicht ganz optimal- so doch fest verknöchert sei. Halleluja.
Danke für all Eure Gedanken, Wünsche und Gebetsunterstützung. Das war mir in der letzten Zeit immer ein ganz warmer Gedanke, nicht alleine da zustehen.
Wir haben dann schon einen OP Termin ausgemacht, damit das Material wieder raus kann. Das wird im November gemacht werden. Ist aber eine Sache von wenigen Tagen.
Jubelnd, tanzend und erleichtert sind wir beide dann in den Zoo aufgebrochen und haben dort einen wunderschönen Tag verbracht. Unsere Blogfreundin Crisbie stieß noch dazu und der Tag war rundum wunderschön, schoben wir beide unsere gleichnamigen Jungen durch den Zoo. Einfach toll.
Crisbie, es war wunderschön, Dich kennenzulernen, Junior natürlich auch, und ich freue mich auf November.
Waren die beiden nicht zu süße, wie sie sich angeschaut und Händchen gehalten haben???

Auch dass wir den Zug nach Hause noch verpaßt haben, konnte unsere Freude kaum trüben.
Last but not least…
Die kontrollsüchtige Mutter hat es in der Reha nicht richtig gefunden, dass die Nachtlagerungsschienen, die der Dehnung der spastischen Muskulatur in der entspannten Nachtzeit dienen, abgeschafft werden, weil diese kontrollsüchtige Mutter in fast 14 Jahren Erfahrung mit ihrem Kind mit bekommen hat, dass jegliches Schlampen in der Nachtlagerung sehr schnell zu Verkürzungen und wieder in einer neuen OP endet.
Leider hat sich die Ärztin mit dem Kommentar auch der behandelnde Arzt im Annastift sei mit der Abschaffung der Nachtschienen einverstanden, mich zum Schweigen gebracht. Der wußte davon aber nichts, stellte die Versteifungen fest und fragte, warum um alles in der Welt die Nachtschienen abgeschafft seien.
Tja, da wünscht sich die kontrollsüchtige Mutter noch kontrollsüchtiger gewesen zu sein, denn in einem Fuß ist schon die Null Stellung kaum noch zu erreichen, während dies butterweich war, als die Ärztin die obige folgenschwere Entscheidung traf.
Wir müssen jetzt versuchen, das noch wieder aufzudehnen. Aber nach all dem, was bisher passiert ist, werden wir das auch noch schaffen.


Kommentare:

  1. OH, wie ich mich mit Euch mitfreue. Das ist so schön. Und dann stell ich mir grad eine glückliche Mama mit Kind im Zoo vor. Die Stimmung muss herrlich gewesen sein.
    Das mit der Fussstellung ist gemein, weil es ja unnötig war. Warum nur muss immer so was passieren? Aber ich wünsche Euch auch da ganz viel Glück, damit es wieder gut wird.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Und ich juble jetzt richtig laut mit dir mit!!!! Ich freu mich so für euch. Hab schon öfters gedacht an euch in letzter Zeit.
    Das mit der Schiene finde ich doof. Vor allem, weil den Gefühl eh das richtige vorgegeben hätte.... ihr schafft das sicher - nach all dem.
    Sag, schläft J. mit den Schienen durch? Niklas schläft mit der Swash Orthese (wär eigentlich nur für die Hüftabduktion). Es es zieht in scheinbar oft dermaßen, dass wie die Orthese dann mitten in der Nacht wieder runter tun. Ich stell mir das bei Schienen noch heftiger vor...

    Ach, das war jetzt schön zu lesen. Ein sonniges Wochenende wünsch ich euch!!! Übrigens: ein tolles Muttertagsgeschenk :)

    AntwortenLöschen
  3. Wir freuen uns mit, dass es aufwärts geht.

    Alles Liebe
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich sehr von euch zu lesen, schön, dass es verknöchert!
    Schade nur, dass doch wiederermutstropfen dabei sind (Fusstellung/Nachtsschiene). Kann nicht mal was glatt gehen, von A bis Z?

    Ich drück euch feste Daumen

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen