Dienstag, 15. März 2011

Jeden Morgen wieder

hört man seit Tagen als erstes, daß es wieder eine Explosion in einem weiteren Reaktor gegeben hat. Es wirkt surreal. Heute morgen war es eine Explosion und ein Feuer.

Das schlimmste daran, daß das Atomkraftwerk Fukushima Ende des Monats altersbedingt vom Netz gehen sollte.

Irgendwie erscheint alles andere zu banal, um es hier zu schreiben.

Kommentare:

  1. Ja, es ist wirklich schwer trotzalledem im Hier und Jetzt mit sich selber und den Kindern weiterzumachen und weiterzuleben.
    Es ist eine Gratwanderung.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Es ist sehr schwer, aber mit unseren Kranken
    hier müssen wir auch leben

    Viel Kraft wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen