Donnerstag, 29. Juli 2010

Könnt Ihr das??? ;-) Lesen lernen in der ersten Klasse

Lesen lernen in der ersten Klasse




Dann sucht man schön die Worte, die dahin gehören. Bedenkt, es ist 1. Klasse im Arbeitsbuch auf der ersten Seite... und nein Zitrone ist es nicht, muß doch die Silbe MU darin vorkommen - ja gesucht wird ein deutsches Wort, das auf dem Aussterbeindex steht.

Kommentare:

  1. ?????
    Hm, glaub ich sollte noch mal in die erste Klasse...

    AntwortenLöschen
  2. Also... "Pampelmuse", und wenn man den Kreuzchen folgt: "mies", falls das ein Esel ist. Hab ich mich grad unsterblich blamiert?
    Merkwürdige Übungen.
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke Pampelmuse stimmt und der Esel muß wohl ein Muli sein, sonst kommt die Silbe Mu nicht vor. Ein Wort, das nicht in den Sprachgebrauch unseres 6. jährigen gehört, obwohl unseren Kindern eigentlich immer ein guter Wortschatz bescheinigt.

    Ich war auch etwas irritiert von dieser Übung.

    Sollte mich aber nicht so weit aus dem Fenster lehnen, denn dieser Leselehrgang ist extra ausgesucht worden für die hörgeschädigten Kinder zu denen auch mein Sohn gehört. Ansonsten arbeitet die Schule nicht mit diesem Buch.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Muschelsucherin, als ich gestern Abend ins Bett ging, fiel mir der "Muli" ein - sag ja, blamiert ... Aber ich nenne das Tier immer "Maulesel" und nicht "Muli", deshalb nur "Esel". - Endlich haben auch wir Ferien! Gerlinde hat die letzten beiden Schulwochen als Stress empfunden. Jeden Tag ein anderes Programm ... sie möchte jetzt einfach Ruhe. Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende.
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  5. Wie geht es Euch denn? Hat sich die grosse Aufregung schon gelegt?
    Es ist immer komisch, wie unterschiedlich die Ferien in einem Land sind. Und doch ist erst ab August zu spät. Das Wetter ist dann oft schon spätsommerlich. Der Juli ist einfach der heisse Sommermonat, und da müssen so viele Kinder noch zur Schule gehen.
    Ich wünsche Euch eine gute Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ein Chemiewerk war bei mir immer noch eine Fabrik, die Katze höchstens eine Mietzekatze, aber kein Miau(?).

    Ich finde die Aufgabe etwas kurios.

    Muschel oder Musik fände ich passender.

    Liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen