Samstag, 30. April 2005

4. Geburtstag

Zum ersten Mal erlebt unser Mäuschen ihren Geburtstag ganz bewußt und auch Samstag kommen alle ihre Freunde.

Die Aufregung war groß und die Prinzessinnenschnitzeljagd ganz toll. Alle Mädchen und Jungen haben auch gerne den rosa Kuchen gegessen und anschließend die Aufgaben von Prinzessin Rosa erfüllt und sind dann glücklich mit den Kronen und dem selbstgebastelten Schmuck wieder nach Hause gegangen.

Auch die Geschenke waren alle nach ihrem Geschmack... alles in Pink... wie kommt es, daß ich eine solche Tochter habe, die alles in Rosa will, obwohl ich diese Farbe noch nie ausstehen konnte.

Papa und J. waren zu einem Männertag in der Rundturnhalle und haben ein Bascats Game gesehen.

Abends tat mein Hals wieder vermehrt weh... wieso werde ich diesen Infekt nicht los.

Marathon ADE!

Freitag, 22. April 2005

Ausflug nach HB

Heute morgen sind wir mit Bill nach BRH in den Zoo, während mein Göga sich die Haare schneiden läßt.

Anschließend haben wir eine tolle Zeit In HB V. verbracht auf dem Schulschiff D, während P. bei einer Distriktssitzung weilte. Anschließend haben wir noch ein paar ruhige STunden in W. genossen...

Hals immer noch nicht besser, wie soll es beim MArathon werden???

Donnerstag, 21. April 2005

Infekte auf Wunde

Beide Jungen haben nach der OP den gleichen mistigen Halsinfekt wie ich... waren beim Arzt und füttern Kindern mit Medis.

Mein Freund Bill aus den Staaten ist angekommen. Mit Aspirin gedoped habe ich durchgehalten, man war das ein schönes Wiedersehen. Leider hat es wegen der vielen Konfirmationsterminen wieder nicht mit der Taufe geklappt.

Mittwoch, 20. April 2005

Großkampftag Massenpolypenvernichtung

Heute morgen sind wir alle mit den 3 großen Kindern ins Krankenhaus eingerückt, damit den Jungen die Polypen entfernt werden und J.Maus die Röhrchen gelegt werden, damit sie besser hören kann.

Eigentlich ging alles recht problemlos, nur leider sind die Jungen nach der OP schlecht aus der NArkose erwacht und haben gespuckt wie die Springbrunnen, dennoch sind wir gegen 1700 Uhr nach Hause, T spuckt noch weiter.

Ich selber hatte am Abend 39 Temperatur und beginnende Halsschmerzen... wie soll das mit dem MArathon werden??? Bin ich rechtzeitig wieder fit???

Mittwoch, 23. März 2005

Osterabmeldung

Die letzten Vorbereitugen laufen, um unsere Riesenfamilie in Richtung Ostsee auf den Weg zu bringen.

In meinem neuen Crock Pot simmert das Essen für heute Mittag. Das habe ich um Mitternacht angeschmissen und heute morgen gegen 6 Uhr hat es dann so lecker gerochen, daß alle Kinder vor Hunger aufgewacht sind.

Mal sehen, wie es heute mittag schmeckt.

Unser Au Pair ist beleidigt, als wir sie gebeten haben, unsere Tel.Leitungen zu Bürozeiten nicht über Stunden zu belegen, da wir sonst nicht erreichbar sind, wenn einer sonst noch Telefoniert oder faxt.

Es ist wohl schwer verständlich, daß wir 9 Telefone, aber nur 2 Leitungen haben.

Also wird heute am Nachmittag der Anhänger gepackt und wir starten in Richtung anderer Küste.

T. ist etwas traurig, daß er das Osterfest im Kiga nicht begehen kann, denn er nimmt ja immer sehr intensiv an allen religiösen Angeboten teil.

Aber die Zeit im Hansa Land wird ihn hoffentlich trösten.


Dienstag, 22. März 2005

L hat seine ersten freien Schritte gemacht

Ja, das hat der kleine Mann, er hat seine ersten freien Schritte gemacht. Mann, das ist ein Meilenstein in der Entwicklung. Besonders, wenn man es schon bei einem Kind mal anders erlebt hat.