Mittwoch, 10. Dezember 2014

Botox

Seit Montag ist wieder Botox frisch in den Beinen vom Junior. Im Annastift wurde es wieder ambulant gemacht. Aufregender war die Fahrt mit einem Selbstmörder auf der Strecke. Da wir alle Anschlüsse verpassten, durften wir mit SBA dann IC fahren, weil wir sonst viel zu spät gekommen wären.

Hoffentlich hält die Wirkung gut an.

Durch das ganze Chaos bei der Bahn, habe ich vergessen den Neuroorthopäden um eine Einschätzung zu bitten, was eine OP nach Ulzibat bei meinem Sohn angeht.

Das nächste mal eben. Im Februar


Sonntag, 7. Dezember 2014

Herzhaftes Niesen

nach der Verödung der Gefäße in der Nase zeigte, daß es zu KEINER Blutung mehr gekommen ist. Es scheint, als sei das Problem behoben.

Euch allen einen schönen 2. Advent


Freitag, 5. Dezember 2014

Veröden

Mein Sohn hatte in den Osterferien sich heldenhaft zwischen Ball und Tor geschmissen und einen Treffer der gegnerischen Mannschaft mit der Nase verhindert.

Da der Ball aus nächster Nähe geschossen war, fand die Nase das unschön und veranstaltete ein massives Blutbad.

Mein Sohn lernte auf diese Weise das wirklich sehr gut ausgestattete AIDA Krankenhaus und die netten Ärzte und Schwestern dort kennen. Und wir Eltern durften das ungute Gefühl erfahren, ausgerufen und von der Rezeption ins Krankenhaus geschickt zu werden. Kein so schönes Gefühl, denn von "nur" Nasenbluten wußten wir zu dem Zeitpunkt noch nichts.

Seitdem fing die Nase immer mal wieder an zu bluten. In letzter Zeit eigentlich bei jeder sportlichen Aktivität und daher habe ich ihn gestern zum HNO geschickt.

Bald kam eine Nachricht: Mama, meine Nase ist betäubt, wird gleich verödet.

Ich kam mir wie eine Rabenmutter vor, ihn alleine losgeschickt zu haben. Ich war von einer Vorbesprechung ausgegangen, Terminsabsprache zum Veröden usw, aber nein, ging gleich los.

Ich unterhielt mich zur Ablenkung in der Wartezeit mii ihm über Whatsapp und mein Mann holte ihn aus der Praxis ab. Er kam gerade an, als mein Sohn fertig war.

War wohl recht unangenehm, aber überstanden.

Zum Abendbrot wurde der Stress dann mit vielen Kohlenhydraten beruhigt und heute ist alles wieder ok ;-)



Dienstag, 2. Dezember 2014

war das wirklich erst vor 3 Wochen

als wir in der Sonne am Strand saßen, nur einen dünnen Pullover anhatten und das Ende der Eiszeit genossen....

... dabei sollte die Eiszeit jetzt erst richtig losgehen ;-)


20141109_135222

20141109_141857


Montag, 1. Dezember 2014

Petition gegen § 102 SGB XII

Stirbt ein Behinderter, können die Sozialleistungen der letzten 10 Jahre aus der Erbmasse des Behinderten zurückgefordert werden.

Bei Behinderten die in Werkstätten arbeiten, wird dieses Geld aber nicht an den Behinderten gezahlt, sondern an den Werkstattbetreiber.

Behindertenwerkstätten machen derzeit aus 100 €, die in sie hineingesteckt werden 108 € als wirtschaftliches Ergebnis.

Auch aus diesem wirtschaftlichen Grund ist eine Rückzahlung nicht einzusehen. Abgesehen davon, daß es eine verfassungswidrige Benachteiligung Behinderter ist, da diese aufgrund der Behinderung keine Möglichkeit haben auf dem ersten Arbeitsmarkt Geld zu verdienen.

Die Begründung der Petition ist:

Der Behinderte, der z.B. mit einer schweren psychischen Krankheit als erwerbsunfähig gilt, arbeitet in diesen Werkstätten für weniger als ein Strafgefangener, und das als unbescholtener Bürger. Seine Behinderung verhindert ein normales Arbeitsverhältnis. Selbst wenn daneben noch eine kleine Erwerbsunfähigkeitsrente bezahlt wird, hat der Behinderte kaum etwas zum Leben.
Ist dieser verheiratet und es gilt die Zugewinngemeinschaft, so ist in der Regel der gesunde Partner derjenige, der hauptsächlich für den Lebensunterhalt und auch für den Erwerb von beispielsweise Wohneigentum aufkommt.
Eine Absicherung für den Fall, dass zuerst der gesunde Partner stirbt, wird das gekaufte Wohneigentum bei der Zugewinngemeinschaft meist auf beide Partner eingetragen, so dass der Behinderte Miteigentümer ist, obwohl er nicht an der Finanzierung beteiligt war. Stirbt nun aber der Behinderte vorher, kommt es zum Erbfall für den gesunden Partner. Nun muss der Erbe diesen Kostenersatz leisten, obwohl in dem Wohneigentum kein Geld des verstorbenen Behinderten steckt. Der gesunde Partner wird erst mal durch das schlimme Schicksal, mit einem Behinderten zu leben, für ihn zu sorgen, seinen Lebenunterhalt zu verdienen, auch noch nach dessen Tod bestraft, weil er das von ihm alleine finanzierte Wohneigentum verliert, wenn er die hohen Kosten der Eingliederungshilfe für bis zu 10 Jahre zurückerstatten muss. Die Zugewinngemeinschaft wird beispielsweise in den Niederlanden anders gesehen als bei unseren Gesetzen. So ist dort gemeinsam erwirtschaftetes Eigentum beim Tod eines Partners kein Erbfall, sondern automatisch das Eigentum des Überlebenden. Hier besteht bei uns Änderungsbedarf. Es kann nicht sein, dass man als Behinderter schlechter gestellt wird als ein Verbrecher, der nach seiner Haft auch nicht für die Kosten seiner Unterbringung im Gefängnis einschließlich der Kosten für die Sicherheit aufkommen muss, bzw. dessen Erben. Der Verbrecher hat sich selbst in diese Situation gebracht, der Schwerbehinderte kann für seine Lage gar nichts.

Und wer sich eintregen mag: Klick

Sonntag, 30. November 2014

Frohen ersten Advent

Allen Lesern einen frohen ersten Advent.  Ich werde jetzt die Zeit nutzen, bis der Rest der Familie aufsteht und das Top vom Foto heften und anfangen zu quilten.

Samstag, 29. November 2014

Gottesdienst goes Radio

und mein Sohn mit - zumindest stimmlich


20141012_111730

20141012_101554

Er hat einem Hörspiel seine Stimme geliehen und bekam am Abend noch einen Fan - Anruf ;-)


Freitag, 28. November 2014

Wenn zuckende Beine die Nacht zum Tag machen...

Seit April fällt auf, daß bei J. gegen Abend und in der Nacht die Beine zucken. Sie zucken einfach vor sich hin.

Sie hindern ihn am Schlafen. Ich wache davon aus, daß er in der Nacht durch die Wohnung geistert und sogar anfängt, die Geschirrspülmaschine auszuräumen.

Dieses häusliche Helfen würde ich ja prinzipiell begrüßen, hätte er nicht eine Tetraspastik, wäre auf aalglatten Nachtschienen in der gefliesten Küche unterwegs und würde mit Gläsern und Messern hantieren. Also nichts mit einem lieben Dank an die fließigen Heinzelmännchen und wohligem Umdrehen im Bett. Nein, Mama muß raus und das Schlimmste verhindern. Kind samt zuckenden Beinen wieder ins Bett komplementieren.

EEG ergab ein typisches Teenager EEG - Flatline also, dacht ich bei mir, wenn ich an den manchmal sehr leeren Gesichtsausdruck denke, der auf massive Großbaustellen im pubertären Hirn hindeutet.

Also keine Epilepsie, sondern wohl spinale oder extrapyramidale Myoklonien, die nicht selten bei dieser Behinderung auftreten.

Medikamente gibt es nicht in Nebenwirkungsfrei. Es wurde gesagt, sie würden ihren Sohn so wie er ist nicht mehr haben, wenn sie die Medikamente geben.

Da aber der Tag wie folgt aussah:

Im Wartezimmer:

20140917_130614

Kind schläft!

Im Zug:

20140520_084413

Kind schläft!

Und im nächsten Zug:

20140520_093934

Kind schläft schon wieder.

Nichts tun war auch keine Alternative, also haben wir Schüsslersalze Nr7 und Magnesium kombiniert und damit eine Erleichterung für ihn hinbekommen.

Immerhin schläft er jetzt nicht mehr überall ein.

Donnerstag, 27. November 2014

Warum gibt es nur Wetterhähne und keine Wetterhüher?

...ist doch ganz klar: wäre ja dumm, wenn dann immer die Eier den Kirchturm runterfallen würden...

Dies und anderes kann man von Onkel Theo lernen, wenn Onkel Theo vom Pferd erzählt.

Bei uns ist es Tradition, daß Onkel Theo immer, wenn wir Zug fahren, vom Pferd erzählt. Immer wieder können wir den Lügen-Sachgeschichten mit Begeisterung lauschen:

20140819_083405

Wer auch von Onkel Theo lernen will:

Onkel Theo
erzählt vom Pferd

... und 26 weitere total verrückte Geschichten

von Martin Ebbertz

Soll man's glauben, wenn Onkel Theo vom Pferd erzählt?
Es ist natürlich alles Quatsch.
Aber wenn das lange Pferd einen Freund anruft, der nachschauen soll, ob es mit dem Schwanz wedeln kann, wenn Heringe so selten Zeitung lesen, weil so wenig über Heringe in der Zeitung steht - dann wird es beinahe Philosophie.
Ein Esel, der so dumm ist, dass er sich selbst für eine Maus hält und nur Käse fressen möchte, der müsste eigentlich verhungern. Jedoch: Zum Glück ist dieser dumme Esel so dumm, dass er das Gras auf der Wiese für Käse hält. Den ganzen Tag frisst er Gras, und er glaubt, es sei Käse.
Die total verrückten Sachgeschichten von Onkel Theo wurden zuerst als Betthupferl im Bayerischen Rundfunk gesendet. Sie wurden abgedruckt in Tageszeitungen, in Anthologien, in literarischen Zeitschriften, oder erschienen vertont (von Detlev Jöcker) auf CD.

Kinderbuch des Monats (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur)

Und im letzten Jahr ist ein neues Buch erschienen mit einigen bekannten und vielen neuen Geschichten. Onkel Theo lügt weiter: Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen.



Volljährigkeit

Im nächsten Jahr ist es so weit. Unser ältester Sohn wird volljährig.

Die Volljährigkeit bedeutet bei uns nicht, daß wir unserem Sohn zum Führerschein gratulieren und ihm einen der Autoschlüssel überlassen.

Aber wir werden auch nicht nachts wachliegen vor Angst, ob es einen Unfall auf dem Rückweg von der Disko gegeben hat. Auch Komasaufen oder Drogen werden nicht unser Problem sein.

Statt dessen macht man sich um ganz andere Dinge Gedanken.

Ich habe hier mal einen Fragenkatalog zusammengestellt, der als Grundgerüst für einen Elterninformationsabend dienen soll, mit dem Thema: 18 werden mit Behinderung.

Es geht mir gar nicht so sehr um die Antworten - die meisten kenn ich inzwischen eh - sondern eher darum, welche Fragen und Unsicherheiten herrschen noch, wo ist Beratung wichtig. Daher würde ich mich freuen, wenn Euch noch was einfiele.



Betreuungsbestellung - Gericht:


beide Eltern – wie die Ausnahme am besten begründen, daß 2 Betreuer gewünscht sind

Wie kann man alle Angelegenheiten unter Betreuung stellen, aber das Wahlrecht des Kindes erhalten

Wann ist der Einwilligungsvorbehalt nötig und sinnvoll

Welche Fixierungsmaßnahmen sollte man richterlich genehmigen lassen, Gurt, Bettgitter, Therapietisch usw

Wo bekomme ich Antrag? (PDF beim AG Cux)

Ablauf? - wer ist der Gutachter

was kostet das Verfahren

Wie früh sollte es beantragt werden?


Grundsicherung für Kinder ab 18



Grundsicherung und Schule geht das

Wird für Kinder mit Grundsicherungsbezug die Schulzeitverlängerung über das 18. Lebensjahr hinaus eher abgelehnt?

Wie muß der Mietvertrag für Kinder gestaltet werden, damit dieser hier als Mietkosten anerkannt wird. Mir wurde gesagt, schließe ich ihn mit 18 ab, dann ist es Mißbrauch – mit 17 kann ich es aber nicht abschließen. Brauche ich dazu einen Ergänzungspfleger? Kosten des Ergänzungspfleger?

Wie verhalte ich mich, wenn meinem Kind nur Stufe 3 und nicht entsprechend dem neuesten Urteil die Stufe 1 anerkannt wird, weil per interner Verwaltungsvorschrift das Urteil noch nicht umgesetzt werden soll.

Welche Gutachter begutachten mein Kind, um die dauerhafte Erwerbsunfähigkeit festzustellen, wer zahlt das.

Braucht mein Kind dafür ein eigenes Konto? Wo finde ich ein auf Dauer angelegtes kostenloses Konto – ohne zu erwartenden Gehaltseingang signifikanter Höhe?

Höchstgrenze elterlichen Einkommens – neue Rechtsprechung dazu – 100.000 je Elternteil dürfen nicht überschritten werden.

Wie früh vor dem 18. Geburtstag sollte es beantragt werden?

Schonvermögen des Kindes – oder wie kann man für ein teures Hilfsmittel sparen, das über dem Schonvermögen liegt?

Testament der Eltern, das verhindert, dass das Vermögen von der „Sozialhilfe aufgefressen“ wird



Krankenkasse:


Was ist günstiger, Verbleib in der Familienversicherung oder eigene Versicherung

Wenn Familienversicherung, welches Einkommen zählt für die Chronikerregelung? Und für wen zählt dann die Chronikerregelung.

Wie ist das mit Zuzahlungen wie kann ich mich befreien.



Eingliederungshilfe:


Welche Ansprüche auf Eingliederungshilfe gibt es nun, die vor dem 18. Geburtstag aufgrund der Einkommens- und Vermögensabhängigkeit nicht nutzbar waren?

Wie ist das mit Hilfsmittel, die die KK nicht zahlt



Haftpflichtversicherung:


Wann zahlt diese? Zahlt sie überhaupt bei Deliktsunfähigen, welche Versicherungen zahlen bekannterweise und soll eine eigene abgeschlossen werden oder kann der Volljährige in der Familienversicherung bleiben.



Reiserücktrittversicherung: Welche bieten sich für behinderte Reisende an



Welche Versicherungen gibt es für teure Hilfsmittel, die man als Behinderter abschließen kann.



Elternunterhalt:


Wie ist der Elternunterhalt für volljährige Kinder geregelt – mit und ohne Bezug von Grundsicherung

Kann ich auch für Kinder meines behinderten Kindes unterhaltspflichtig sein, wenn dieses seine Kinder nicht selbst unterhalten kann?



GEZ – und volljähriger Behinderter ggf mit RF oder mit Grundsicherungsbezug – alleine lebend oder in der Familie?


Kindergeld – wie ist es jetzt und wieso soll es nach dem geplanten Teilhabegesetz nicht mehr für Bezieher von Eingliederungshilfe gewährt werden???

Wieso soll uns Eltern dann der steuerliche Vorteil genommen werden, den unsere Kinder niemals geltend machen können, obwohl die Eltern in der Regel eine Belastung die Kindergeldhöhe übersteigend weiterhin haben.




Danke für das wieder Willkommen

Uns geht es alles soweit recht ordentlich.

Wir haben in den Herbstferien ein paar schöne Tage in Oslo und Göteborg verbracht.

J. liebt das Reisen sowieso, das belebt ihn immer.



P1130900

P1130873

P1130847

P1130805

P1130817

P1130710

P1130696

Mittwoch, 26. November 2014

Ohje - kennt ihr uns noch?

Ich soll mal wieder was bloggen, ist mir zugetragen worden ;-)

Gerne - so viel Zeit vergangen. Wo fang ich an. Ganz banal da, was gestern geschah- der Schwerbehindertenausweis wurde verlängert. Es wurde festgestellt, daß sich seit 2000 nichts geändert hat. Nächste Überprüfung Mai 2015.

Hä?

Im Mai wird mein Sohn 18 - da müsse neu überprüft werden. Daß das bei allen seinen Klassenkameraden nicht der Fall ist, kann ich zwar gerne anführen, ändert aber nichts.

Mir wurde telefonisch mitgeteilt, daß mein Sohn eine Diagnose habe, bei der sich Verbesserungen ergeben könnten und wir noch einiges rauskitzeln sollten.

Hä - die zweite!

Na dann - kitzel ich mal raus - nur wie?

Dienstag, 18. Februar 2014

Mini macht das schon

Meine Tochter ist mit einer Gruppe aus dem ganzen Regierungsbezirk von Schülern auf Skifreizeit. Mitfahren durften alle Kinder, die vom mobilen Dienst an Regelschulen betreut werden.

Sie nimmt jetzt das zweite Mal an diesem Skikurs teil. Im letzten Jahr war sie mit Abstand die Jüngste und bekam den Namen "Mini".

Nun sollte es wieder losgehen. Aber nicht von Cuxhaven aus, sondern ab Hamburg. 2 Stunden Zugfahrt. 1,5 Tage bevor es losgehen sollte, teilte sie mir mit, ich bräuchte sie nicht nach Hamburg zu bringen. Sie hätte sich mit den anderen Mädchen, die entlang der Strecke wohnten verabredet. Sie müßte nur in Wagen 4 steigen und sich da einen 4-er Sitz holen und so nach und nach stiegen dann auf dem Weg nach HH die anderen zu. In Hamburg hätten die großen Jungs sich bereit erklärt, das Gepäck zum Bus zu tragen.

Sie ist erst 12. Dennoch habe ich mich darauf eingelassen, mit der Bitte mir eine SMS zu schreiben, ob sie andere getroffen hätte usw, weil ich sonst dem Leiter einen Hinweis geben könnte, so daß er sich um Hilfe mit Gepäck bemühen könnte.

Unser großes kleines Mädchen haben wir dann am Zug verabschiedet und bekamen - wie könnte es anders sein - KEINE SMS. "Sorry Mama, habe mich verquatscht, HDGDL" - kam dann später.

Und seitdem - also seit Donnerstag- nichts mehr.

Wir werteten die Nachrichten so aus, daß über kein Busunglück von deutschen Schülergruppen auf dem Weg nach Österreich berichtet wurde und sie damit wohl heil angekommen sei.

Heute habe ich sie dann mal über eine Freundin angefunkt (zum Glück hatte ich ihr diese Handynummer kurz vor Abfahrt noch aus dem Kreuz geleiert), da sie auf SMS auf ihr eigenes Handy ja nicht reagierte, und dort erklärt, daß sie bitte zeigen soll, daß eine Kontaktaufnahme möglich ist, weil ich sie bei der unkonkreten Zeitangabe, wir kommen irgendwann mitten in der Nacht so gegen halb 2 wieder in HH an, nicht abholen könnte, weil ich dann von unterwegs eine SMS bräuchte, wo sie sich wie befinden, da ich keine Lust hätte, die Nacht auf dem Harburger Bahnhof zu verbringen.

Und im übrigen, wenn das nicht klappen sollte, würde ich sie nur noch persönlich überall abgeben, MIT KUSS UND DRAMA!
Und der Papa mache dann auch mit.

Kaum zu glauben, wie schnell man Netz finden konnte und der Mutter antwortete.

Und dennoch hat sie mich wieder positiv überrascht. Sie hat die Rückfahrt so organisiert, daß ich nicht 3 Stunden eine Strecke mit dem Auto nachts durch die Gegend fahren muß, sondern sie uns bis 40 km vor die Tür gebracht wird.

Mini macht das schon. Und das auch gut. Hut aber vor der kleinen Großen!

Aber wieso funktionieren Kinderhandys immer nur, um Freunde anzurufen oder mit denen zu simsen?

Welches Handymodell hat keine Elternabwehrschaltung?

Dienstag, 11. Februar 2014

alleinige Arztbesuche

Die Kinder werden größer. Jetzt war mein 2. Sohn alleine mit Bronchitis und Nasennebenhöhleninfektion beim Kinderarzt und hat sich eine 3 Tageskrankschreibung in der letzten Woche abgeholt.

Heute ist mein Töchterchen nun allein zum HNO - habe gleich noch einen Termin - den sie leider in der Praxis nicht hat und daher viiieeel Wartezeit mitbringen soll.

Sie kann auf einem Ohr nicht hören, es fühlt sich an wie ein zugeklebter Gehörgang. Da der ja im letzten Jahr operativ verändert wurde, lieber gleich nachsehen lassen. Auch weil sie ein Hörgerät trägt, sind Infektion mangels Belüftung usw auch möglich.

Außerdem geht es übermorgen auf Skifreizeit mit den Kindern an Regelschulen, die durch den mobilien Dienst, wegen Hör-, Seh- oder anderen Körperlichen Beeinträchtigungen betreut werden.

Ich hoffe, das ist nichts schlimmes, sondern einfach nur ein "zugefallenes" Ohr wegen Erkältung...


Sonntag, 9. Februar 2014

quiltige Gedankenstütze - oder wie habe ich das nochmals gemacht

Ich habe am angefangen ein Oberteil aus einem Chimney and Cornerstone Block zu nähen, allerdings habe ich diesen Block etwas angeschrägt.



Die Farben sind sehr viel kräftiger, als sie auf diesem einfachen Handy Foto rüberkommen.

Damit ich nicht vergesse, wie ich das gemacht habe, habe ich für mich den Arbeitsgang festgehalten. Vielleicht ist es aber auch für den einen oder anderen eine neue Idee.

Entscheidend ist, daß immer kontrastreiche Farben nebeneinander liegen sollten, ähnliche Farben eher gegenüber.

Ich habe mit 2,5 inch Streifen gearbeitet. Aus Streifensets habe ich das 9 Patch genäht, das das Zentrum des Blocks bildet:








Das ist jetzt ein 6,5 inch Block - dadurch, daß ich von der einen Spitze bis zur anderen Seite 1 inch schräg abschneide.

Dafür habe ich mir dieses tolle Schaubild gezeichnet:




Und dann alles mit einem Edding auf mein Lineal übertragen - keine Sorge ist später mit etwas Alkohol ohne Schaden für das Lineal zu entfernen:


Die eingezeichneten Linien auf die Nähte legen und zurechtschneiden:



Das ganze sieht dann so fertig aus:

Im späteren Verlauf habe ich festgestellt, daß ich das Zentrum andersherum angeschrägt habe, als die folgenden Umrandungen.... also wer es nacharbeitet, sollte da aufpassen. So entstehen etwas rechteckigere Flecken. Wenn man den 9 patch in die gleiche Richtung wie den Rest anschräft, wird des etwas runder vom Eindruck her. Bei aller Planung geht dann doch was schief ;-)

Maße für das Lineal: eine Linie  von der oberen Kante von 2 1/4 zu 1 1/4 auf der 5,5 inch Linie. Eine weitere Linie von 4 1/4 an der oberen Kante zu 3 1/4 auf der 5,5 inch Linie ziehen.

In der waagerechten eine Linie ziehen von  1 1/4 auf der rechten Außenseite zu 2 1/4 auf der 5,5 inch Linie. Ebenso von 3 1/4 zu 4 1/4 auf der 5,5 inch linie.

Das ist jetzt aber mein falscher Twist ;-)

Für den richtigen Twist sollten die Linien senkrecht von 1 3/8 zu 2 1/8 auf der 5,5 inch Linie und von 3 3/8 zu 4 1/8 auf der 5,5 inch Linie gehen . Waagerecht sollten sie von von 2 1/8 zu 1 1/4 auf der 5,5 inch Linie und von 4 1/8 zu zu 3 1/4 auf der 5,5 inch Linie verlaufen.


Nun im Chainpiece Verfahren genau wie beim Logcabin die weiteren Seiten annähen:




So (oben) sieht es als fertiger 9,5 inch Block aus, der jetzt zu einem 8,5 inch block werden soll. Dazu wieder Linien auf das Lineal übertagen.

Für den 8,5 inch Block habe ich mir die folgenden Werte eingetragen:

Waagerecht: 2 zu 1 1/4 auf der 8,5 inch Linie. 7 zu 6 1/4 auf der 8,5 inch linie.
Senkrecht: 1 1/4 zu 2 auf der 8,5 inch Linie, 6 1/4 zu 7 auf der 8,5 inch Linie.


 Die eingezeichneten Linien auf die Nähte legen, rechts und oben schneiden. Umdrehen und zu 8,5 inch Block beschneiden.

Die beschnittenen Ergebnisse sehen dann so aus.


Eine neue Reihe anfügen und wieder beschneiden:


Zum Beschneiden die Werte nach diesem Schema auf das Lineal übertragen:



Waagerecht: 2 zu 1 1/4 auf der 11,5 inch Linie, und von 10 1/4 zu 9 1/4 auf der 11,5 inch Linie.
Senkrecht:  1 1/4 zu 2 1/4 auf der 11,5 inch Linie und von 9 1/4 zu 10 1/4 auf der 11,5 inch Linie.

Nachdem die letzte Reihe angesetzt war, reichte kein Lineal mehr aus.



Daher habe die zwei gegenüberliegende Seiten so beschnitten: von der unteren linken Spitze nach oben 1 inch von der rechten Spitze entfernt:



Anschließend habe ich die beiden verbliebenen Seiten im rechten Winkel dazu gerade geschnitten. Also schräge Schnittkante auf eine waagerechte Linie gelegt und entlang der senkrechten Linie geschnitten.

 Da es zu einem 15,5 inch Block werden soll, habe ich den Block in der Mitte gefaltet und auf 7,25 inch begradigt und das 2x.



 Nun die Reihen nach und nach zusammennähen:


 Und als ganzes dann so:


 Es sind 20 Blöcke - je 4 Blöcke in 5 Reihen.

Die Größe ist etwas mehr als 140 x 175.

Benötigt habe ich dazu je 75 cm von dem Bunten Stoff und 115 von dem dunklen, bei einer Stoffbreite von 140.

Diese Bilder fallen eher in die Kategorie... don´t drink an quilt - dabei hatte ich noch nicht einmal das "Drink" als Ausrede - ich schaff das auch so ;-)